Der 1. Kindergeburtstag für Mädchen

shutterstock_158770922Der 1. Geburtstag ist für ein Mädchen und natürlich für Jungs eine besondere Feier, die vor allem die Eltern nie wieder vergessen. Das Mädchen selbst wird sich eventuell nur wage daran erinnern, aber immerhin bekommt ein Kind den Geburtstag an sich mit. Je früher die Feste wunderbar gestaltet werden, desto eher wird sich das Kind auf seinen Geburtstag freuen. Ein Kind, das ein Jahr alt wird, kann leider noch nicht so viel basteln und Spiele spielen. Deswegen müssen die Eltern nicht verzagen. Schließlich gibt es andere tolle Möglichkeiten. Zu einem Kindergeburtstag gehören auf jeden Fall Gäste. Kinder unter eins haben in der Regel noch nicht so viele Freunde. Wichtiger sind die engen Verwandten und Bekannten, die das Kind regelmäßig sehen. Das vertraute Umfeld ist an solch einem Tag wichtig für ein Kind. Die vielen Geschenke, Torten, Menschen und bunten Luftballons sorgen bei manchen Kleinkindern zu Reizüberflutungen. Deswegen, weniger ist mehr.

 

Spiele oder Piraten: Ein Motto für die Party finden

Ein Motto bei einem Kindergeburtstag macht immer Sinn und Spaß. Auch, wenn das Kind es selbst noch gar nicht mitbekommt, die Gäste werfen sich gerne in Schale und beeindrucken die Gastgeber. Mädchen mögen bekanntlich Prinzessinnen, Elfen, Pferde und andere liebe Tiere. Welches davon das eigene Kind mag, wissen die Eltern am besten. Das Motto sollte auch zum Mädchen passen. Mag es rosa überhaupt nicht, darf eher eine neutrale Farbe im Vordergrund stehen. Ideen gibt es schließlich genug. Eltern können beispielsweise bunte Servietten falten, kleine Mitbringsel basteln und aufstellen. Bei kleinen Kindern machen auch Themenpartys wie Piraten, Hello Kitty Partys Spaß. In dem Fall wird alles nach diesem Motto dekoriert. Das Motto kann auch die Farbe rot, blau oder rosa sein. An den Ideen sollte es nicht scheitern. Wer nicht weiß, wie das alles am besten umgesetzt wird, kann natürlich auch einen Kinderanimateur anheuern. Ob zuhause oder in einem Lokal, Kinderpartys werden an vielen Locations angeboten. Ein Kindergeburtstag sollte Spaß machen. Daher, falls die eigene Familie nicht in der Lage ist, fremde Kinder oder das eigene zu bespaßen, tut es auf jeden Fall eine andere Person von außerhalb, die auch Spiele und das Basteln organisiert. Mieten lassen sich ferner Clowns, Kasperletheater und vieles mehr. Ideen für den Kindergeburtstag für die Tochter gibt es wirklich genug.

Das Essen beim Kindergeburtstag

Die einjährige Tochter kann in der Regel schon ziemlich alles essen. Eine Torte darf natürlich nicht fehlen. Besonders die Erste sollte außergewöhnlich sein. Ideen wären zum Beispiel ein Prinzessinnenschloss oder eine Torte mit Schmetterlingen, Bären, Zwergen oder Märchenfiguren. Solche gibt es im Handel zu kaufen oder sie lassen sich auch selbst machen. Wirklich viel Essen muss bei solch einem Kindergeburtstag nicht aufgetischt werden. Die Familie kommt meist zum Kaffee und essen die Torte. Es sei denn, es werden noch andere Kinder zum Essen eingeladen. Dann wäre ein Kinder gerechtes Essen nicht verkehrt. Beispielsweise Würstchen, Pommes oder Spagetti. Das Essen sollte nicht im Vordergrund stehen. Denn kleine Mädchen wollen an ihrem Geburtstag nur eines – Geschenk. Der Kindergeburtstag ihrer Tochter wird in Erinnerung bleiben. Kaum jemand erinnert sich ans Essen, jedoch an das Motto und an die Geschenke.

Spiele Ideen für groß und klein

Schwieriges Basteln, Spiele für Erwachsene sind für die einjährige Tochter meist uninteressant. Aber es gibt Spiele, die auch der eigenen Tochter Spaß machen. Generell ist der erste Geburtstag eine tolle Möglichkeit, dem Mädchen Spiele zu schenken. Im Handel gibt es viele Ideen diesbezüglich. Einfache Puzzles, basteln für Anfänger und Weiteres. Diese Spiele lassen sich gleich am Kindergeburtstag verwenden. Somit ist für das Unterhaltungsprogramm auch gesorgt. Ansonsten gilt, Fangen spielen, Klatschspiele, gemeinsam singen und viel mit der eigenen Tochter unterhalten. Es ist schwer, einen allgemeinen Ratschlag zu geben, da Kinder in diesem Alter unterschiedlich ausgeprägt sind. Zuviel Gedanken müssen sich Eltern noch nicht machen. Die Tochter ist erst ein Jahr alt, die riesigen Partys kommen die Jahre danach. Wer jetzt schon Ideen hat, kann diese für später aufheben.

Fotoalbum basteln als Erinnerung

Ob mit oder ohne Motto, eine Torte sollte nicht fehlen und das eine oder andere Geschenk. Diese tollen Sachen bleiben der Tochter vielleicht nicht in Erinnerung, aber sie wird es später auf den Fotos sehen. Das Mädchen wird sich freuen, den Kindergeburtstag auf Bildern zu betrachten. Ideen Tipp: Nach der Motto Party gemeinsam ein Fotoalbum basteln und dies jedes Jahr gestalten. Das Mädchen kann mithelfen und das Basteln ist eine gute Möglichkeit, den Geburtstag festzuhalten. So einfach ist es, einen Geburtstag für ein einjähriges Mädchen zu gestalten. Wie gesagt. Weniger ist mehr. Der Tag soll der ganzen Familie ohne viel Stress in Erinnerung bleiben.