Der 9. Kindergeburtstag für Mädchen

shutterstock_158522678Wenn der 9. Kindergeburtstag eines Mädchen ansteht, bedarf es im Vorfeld vieler Ideen und Kreativität, damit der Tag ein voller Erfolg wird. Schließlich wird ein Mädchen nur einmal 9 Jahre alt und daher sollte dieser Kindergeburtstag etwas ganz Besonderes und Unvergessliches werden.
Für den Kindergeburtstag der Tochter sollten wichtige Dinge vorgeplant werden. Darunter zählen das Essen, Spiele und Basteln, und ob sich der Kindergeburtstag um ein bestimmtes Motto handeln soll.

Das Essen für den Kindergeburtstag

Um Ideen für das richtige Essen zu sammeln, sollte die Tochter in die Planungen mit integriert werden. Schließlich will man den Geschmack der Kinder auf der Feier genau treffen und nicht lange Gesichter beim Essen sehen. Allerdings sollte man auch vorsichtig sein und nicht auf alle Wünsche der Tochter eingehen. Ansonsten gibt es vorrangig Pommes, Gummibärchen und Cola, was nicht sonderlich förderlich für die Gesundheit der Mädchen und Jungen wäre. Das Essen sollte gesund sein und die Vorlieben der Kinder treffen. Bei der Geburtstagstorte darf die Tochter auch gerne überrascht werden mit den Lieblingszutaten. Von Vorteil ist es, sich mit den Eltern der eingeladenen Kinder in Verbindung zu setzen. Hier erfährt man mehr darüber, ob ein Kind Unverträglichkeiten oder Allergien auf spezielle Dinge hat.

Das Entertainment

Damit der Geburtstag der Tochter nicht nur bei ihr selbst, sondern auch bei den eingeladenen Mädchen und Jungen ein voller Erfolg wird, muss das Rahmenprogramm unterhaltsam sein und Spaß machen. Hierfür gibt es verschiedene Ideen und Möglichkeiten, um die Kinder zu begeistern. Im Alter um die 9 Jahre sind besonders Spiele sehr beliebt. Damit man hier den Nagel auf den Kopf trifft und nicht die falschen Spiele aussucht, sollte man auch hier die eigene Tochter mit einbeziehen. Was spielen die Mädchen gerne? Worauf stehen die Jungs? Wie lassen sich die verschiedenen Vorlieben der einzelnen Kinder am besten miteinander vereinen? Für die Spiele sollte man nicht allzu ausgefallen denken. Die Spiele müssen von jedem Kind schnell und einfach umsetzbar sein und einen gewissen Unterhaltungswert aufweisen. Klassische Spiele wie Topfschlagen, Schnitzeljagd oder Verstecken kommen bei den Kindern in der Regel immer gut an. Für die Gewinner noch ein paar kleine Preise in form von Süßigkeiten und dem Erfolg des Kindergeburtstages steht nichts mehr im Weg.

Um die Kreativität der Kinder zu fördern, kann man Spiele wunderbar mit Basteln verknüpfen. So kann das Basteln zuerst gestartet werden und man bastelt gemeinsam an Sachen, welche für ein folgendes Spiel gebraucht werden. Denkbar wären hier beispielsweise das Basteln von Drachen oder Kostümen für das bevorstehende Drachensteigen oder die geplante Motto-Party. Basteln macht in der Regel allen Kindern Spaß und ist mit wenigen Accessoires durchführbar. Ideen fürs Basteln gibt es in Bastelbüchern und auch im Internet.

Kindergeburtstag mit Motto

Eine schöne Alternative zum herkömmlichen Kindergeburtstag der Tochter ist eine Motto-Party. Hierbei wird der komplette Geburtstag auf ein bestimmtes Motto ausgerichtet. Die geladenen Mädchen und Jungen können sich getreu dem Motto verkleiden und das Essen wird auch auf das Motto abgestimmt. Auch in diesem Fall ist es wichtig, auf die Wünsche und Neigungen der Kinder einzugehen. Sind nur Mädchen eingeladen, scheinen gewisse Motto-Partys unproblematischer, wie wenn Jungs mit dabei sind. An dieser Stelle käme es wohl nicht so vorteilhaft für die Jungs, wenn die Geburtstagsfeier und dem Motto „Prinzessinnen“ oder „Schminken“ läuft. Daher immer auf die Gäste und die Vorlieben bei der Wahl des richtigen Mottos achten. Eine beliebte Variante, welche neutral gehalten ist, bietet die Pyjama-Party.

Fazit

Einen gelungen Kindergeburtstag für das eigene Mädchen auszurichten, ist wahrlich kein Hexenwerk, wenn man gewisse grundsätzliche Dinge beachtet. Ideen müssen im Vorfeld gesammelt und zusammen mit der eigenen Tochter abgestimmt werden. Schließlich ist es ihr großer Tag, den sie genießen und feiern soll. Gutes Essen und unterhaltsame Spiele und das Basteln in der Gruppe sind die halbe Miete für einen gelungenen Kindergeburtstag. Wenn Aktivitäten im Freien geplant sind, sollte man immer weitere Ideen im Hinterkopf haben, falls das Wetter nicht wie gewünscht ausfällt. Ein Geburtstag unter einem bestimmten Motto ist immer etwas Besonderes, und wenn das Motto stimmt, haben die Kinder viel Spaß und werden sich noch lange an den tollen Geburtstag erinnern. Wer weitere gute Ideen sucht, kann Bekannte, Verwandte und das Internet nach weiteren Gestaltungsmöglichkeiten befragen.