Gedichte für den Kindergeburtstag

Leeres Blatt mit Tintenfass und Schreibfeder in einer HandEin Kindergeburtstag ist ein großes Ereignis. Nicht nur für die lieben Kleinen, sondern auch für ihre Mütter und Väter. Es macht Spaß wenn Du Deinem Kind eine einzigartige Feier ausrichtest, an die es sich auch noch Jahre später erinnern wird. Solche Feste verstärken das Band zwischen Eltern und Kindern und schaffen Highlights für das Familienleben. Zu einem schönen Kindergeburtstag gehören, vor allem für die Kleinen, in jedem Fall auch Gedichte. Sie können lustig und anrührend sein, sie zeigen dem Kind, dass es geliebt wird und sollen allen gemeinsam viel Spaß machen. Gedichte zum Kindergeburtstag schaffen einen besonderen Rahmen für Deine Feier.

Wie schön, dass Du geboren bist.

Eines der schönsten Gedichte für den Kindergeburtstag ist das Gedicht:” Wie schön, dass du geboren bist.” Vor allem mit seiner zweiten Zeile “Wir hätten Dich sonst sehr vermisst”, zeigst Du Deinem Kind – und mit Dir all die kleinen Gäste, die das Gedicht begeistert mitsprechen werden – dass es geliebt wird, dass es genau an dem richtigen Platz ist. Ein solches Gedicht zu Beginn eines Kindergeburtstags ist ein Garant für einen schönen Start.
Auch die Größeren freuen sich noch über Gedichte zum Geburtstag. Vorlagen gibt es im Internet. Wenn Du Deinem Sohn oder Deiner Tochter ein ganz besonderes Geburtstagsgedicht überreichen möchtest, dann solltest Du es selbst schreiben. Das ist gar nicht so schwer und reimen musst Du auch nicht können. Erinnere Dich daran, wie das war, als Dein Kind geboren wurde. An Deine Freude und daran, wie es Dein Leben verändert hat. Denk an das Lächeln und die hellen blauen Augen, die heute so müde über den Frühstückstisch blicken, und fass diese Gefühle in ein paar Worte. Du kannst auch gemeinsam mit den Gästen ein Geburtstagsgedicht verfassen. Der Erste beginnt mit einem Satz und der Nächste fügt einen an. Du wirst sehen, ein solches Gedicht gewinnt vielleicht keinen Literaturpreis, dafür macht es aber umso mehr Spaß.
Zum Schluss noch ein Hinweis auf weitere Gedichte für den Kindergeburtstag. Dazu gehört beispielsweise das altbekannte: “Dunkel war’s, der Mond schien helle.” Ein Scherzgedicht, das davon lebt, dass sich die Aussage eines Satzes immer gleich widerspricht. Ähnliche Gedichte findet man bei Heinz Ehrhard und auch bei Christian Morgenstern und Eugen Roth sind humorvolle Gedichte nachzulesen.

Gedichte zum Kindergeburtstag – nicht ohne ein Gedicht

Gedichte gehören zum Kindergeburtstag. Egal ob es sich um Gedichte zum Gratulieren oder zum Lachen handelt. Wenn Du schöne Gedichte für Dein Kind suchst, dann wirst Du im Internet auf jeden Fall fündig werden. Doch überleg Dir einfach auch mal, selbst ein paar Sätze zu formulieren oder gleich das Gedicht gemeinsam mit den Gästen zu schreiben. Gerade jüngere Kinder lieben Gedichte. Sie sind leicht zu merken, man kann sie so schön gemeinsam sprechen und außerdem stehen kleine Kinder total auf Reime. Das kannst Du Dir übrigens auch dann zu Nutze machen, wenn der Kindergeburtstag mal ein wenig aus dem Ruder läuft. Wenn die Kleinen laut werden und herumrennen, dann bringt ein gemeinsam gesprochenes Gedicht sie rasch wieder zusammen und schafft ein wenig mehr Ruhe.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Tipps und Tricks rund um das Thema Kindergeburtstag.  

 

You have Successfully Subscribed!